Freizeiten 2024

46 Radeln durchs Neckatal

2024 führt uns unsere Radeltour durchs Neckartal. Zunächst reisen wir mit dem Zug über Ulm nach Villingen-Schwenningen.

Ganz klein kriecht aus den Tiefen des Schwenninger Mooses ein Flüsslein hervor: der Neckar. Er wird mit jedem Kilometer größer und breiter und nimmt Seitenbäche in sich auf. Schliesslich reift zu einem stattlichen Wasserlauf heran, der ab Plochingen sogar mit Schiffen befahren wird. Eine Bundeswasserstraße mit Lastkähnen, alten Industriedenkmalen und Schleusen. Der stetige Wechsel von Natur und Kultur, Vergangenheit und Moderne, lauschigen Klein- und lebendigen Großstädten ist typisch für das Neckartal. Wir erkunden auf dem Rad eine Flusslandschaft mit vielen Gesichtern, die sich in all ihrer Vielfalt bei einer Genussradtour offenbart. Über seinen Ufern thronen Fachwerkstädte wie Horb, Nürtingen oder Esslingen. Weinorte wie Lauffen, Heilbronn oder Besigheim. So radeln wir von Unterkunft zu Unterkunft und tauchen ein in ein Tal voller Poesie. Wir radeln am Hölderlin-Turm in Tübingen vorbei oder dem Schiller-Geburtsort Marbach. Abends lassen wir uns schwäbische Spezialitäten wie handgeschabte Spätzle, Maultaschen oder Dampfnudeln schmecken. Gestärkt und nach einer wohligen Nacht in der Unterkunft geht es weiter am Neckar entlang. Zum Schluss der Reise erwartet uns das große Finale: Der Neckar passiert die alte Residenz- und Studentenstadt Heidelberg, ehe er sich schließlich in der ebenfalls erlebnisreichen Quadrate-Stadt Mannheim in den Rhein ergießt. Von dort fahren wir mit dem Zug zurück nach Murnau.

Wichtig ist, dass du vor der Radeltour etwas trainierst und dein Fahrrad frühzeitig in der Werkstatt prüfen lässt, um sicher zu gehen, dass Bremsen, Schaltung usw. auch gut funktionieren.

Ich freue mich schon sehr auf unsere nächste Radeltour !

Vom 14.09.24 bis 22.09.24 | Preis: 780 €

Foto zu Freizeit Radeln durchs Neckatal

Diese Freizeit ist leider schon ausgebucht!